UNTIS
Menu

E-QUIZZ: 3. Plaaz fir d’X0AS7!

E-QUIZZ 2013

E-quizz est un jeu-concours organisé pour la onzième année consécutive par le CRP - Gabriel Lippmann pour les lycéens du Luxembourg. Du 11 au 22 novembre, une quarantaine de classes du pays ont pu tester leurs connaissances scientifiques. 

Podium final - Catégorie „4e - 3e / 10e - 11e

LTPS-Schülerinnen spenden 400 Euro un Stëmm vun der Strooss

LTPS-Schülerinnen spenden 400€ un SERVIOR

Schecküberreichung an den Verein "Stëmm vun der Strooss": LTPS-Schülerinnen spenden 400 Euro

Am vergangenen Mittwoch, 9. Juli haben mehrere Schülerinnen aus dem LTPS einen Scheck über 400 Euro an den Verein "Stëmm vun der Strooss" übergeben. Alexandra Oxacelay, Direktionsbeauftragte des Vereins hat den Betrag im Diekircher Pflegeheim "Bei der Sauer" entgegengenommen, dem Ort wo die Krankenpflegehelfer-Schülerinnen aus Warken während den letzten Monaten immer wieder Eisenkuchen im Rahmen eines Schulprojektes verkauft haben. Das gesammelte Geld kommt dem Projekt "Caddy" zugute und soll zur Ausstattung jener Räumlichkeiten beitragen, wo Lebensmittelspenden zu Fruchtsäften und Suppen weiterverarbeitet werden. Diese werden wiederum im "Treffpunkt" verteilt, dem Café von der "Stëmm vun der Strooss" wo es mittags für sehr kleine Preise ein warmes Essen gibt.

 

"Unsere Schülerinnen haben das Projekt ganz alleine auf die Beine gestellt", erklärte Maria Schür, Lehrerin im LTPS. "Besonders gut gefallen hat mir der dreifache Brückenschlag zwischen jungen Menschen in der Ausbildung, älteren Menschen und sozial benachteiligten Menschen".

 

Drei der sechs jungen Frauen kannten das SERVIOR-Pflegeheim bereits durch ihr Praktikum. Schließlich entwickelten sie die Idee, in der Cafeteria des Hauses Eisenkuchen zu verkaufen und den Erlös an eine soziale Organisation zu spenden. Sie nahmen Kontakt zu den jeweiligen Verantwortlichen auf und das Projekt kam ins Rollen. Der Verkauf fand immer mittwochs während den Bingo-Nachmittagen statt, so konnten die älteren Damen und Herren sich ihr geselliges Beisammensein mit einer Waffel versüßen. Vorher bereiteten die angehenden Krankenpflegehelferinnen den Teig in der Küche des Pflegeheims frisch zu. Nancy Schmit, chef de service, begleitete die Schülerinnen seitens SERVIOR.

 

Während der Schecküberreichung ist sofort an einer neuen Idee gefeilt worden. Die sechs jungen Frauen wollen gemeinsam mit ihrer Lehrerin und Nancy Schmit der "Stëmm vun der Strooss" einen Besuch abstatten und sich vor Ort noch näher über dessen Angebote informieren.

Projektbeteiligte des LTPS in Warken

Schülerinnen: Melanie Barreira Morais, Andreia Sofia Jesus Gomes, Andreia Dos Santos Cardoso, Martine Frantz, Mandy Croat, Svenja Muller / Lehrerin: Maria Schür

Über Stëmm vun der Stroos

Die Stëmm vun der Strooss ist ein Verein, der sich für die Integration von sozial Benachteiligten engagiert. Die Zielgruppe sind Menschen, die obdachlos sind, arbeitssuchend, die RMG beziehen, ehemalige Strafgefangene, Asylbewerber, Immigranten, Menschen, die drogen- alkohol- medikamentenabhängig oder psychisch krank sind. Die Angebote bestehen, unter anderem, aus dem Café Treffpunkt, "Dr Stëmm" - medizinsche Beratung auf Rädern, dem zweimonatlich erscheinenden Magazin Stëmm vun der Strooss, einer Kleiderstube, einer sozialen Beratungsstelle, der sozialen Wohnungsvermittlung Immo-Stëmm und dem Nachsorgezentrum in Schoenfels. www.stemmvunderstrooss.com

SERVIOR - Wer wir sind

Mit etwa 1600 Betten ist SERVIOR der größte Betreiber von Wohnstrukturen für ältere Menschen in Luxemburg. Derzeit verwaltet SERVIOR 15 Einrichtungen, darunter 8 Altenheime (CIPA), 6 Pflegeheime und 1 Seniorenresidenz. Außerdem bietet SERVIOR regelmäßig 600 Menschen in 21 verschiedenen Gemeinden Essen auf Rädern an. Das öffentlich-rechtliche Unternehmen wurde durch das abgeänderte Gesetz vom 23. Dezember 1998 gegründet und beschäftigt heute über 1700 Mitarbeiter, davon mehr als die Hälfte im Pflegebereich.

Pressekontakt:

SERVIOR

Sophie Thomé

61, rue Vauban

L-2663 Luxembourg

Tél: 46 70 13-2038

Fax: 46 70 13-2200

This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.

www.servior.lu


Nouveau Bâtiment LTPS-SUD

«Projet de transformation et d’agrandissement du Lycée Technique pour Professions de Santé Centre de formation Sud»

Phase de construction 2012-2015. La réalisation du projet est indispensable pour répondre aux besoins spécifiques du lycée dans la région du sud.

 

La restauration scolaire du Lycée Technique pour Professions de Santé à Bascharage ouvre ses portes pour le 17 septembre 2014.

 

 

 

Implantation

Le terrain d’implantation est situé à Bascharage, rue de l’Église

 

Les structures d’accueil dite "Ferme"

Implantation

×

Error

Category not found

BTS - VAE

Logements au LTPS

Le LTPS dispose de logements pour élèves/étudiants qui suivent une formation à temps plein.

Go to top